Schlussbericht ESK-Aufenthalt in Lissabon

Lethisha verbrachte ihren ESK-Freiwilligendienst in Lissabon in Portugal. Mit ihrem Endbericht blickt sie zurück auf ihre spannende Reise.

Portugal hat mir wirklich gut gefallen, und es war ein Erlebnis, das ich nicht so schnell vergessen werde. Schon von Anfang an habe ich festgestellt, dass die Menschen dort unglaublich offen und herzlich sind. Dies hat es mir leicht gemacht, neue Bekanntschaften zu schliessen und Freundschaften zu knüpfen. Auch am Arbeitsplatz habe ich mich sehr willkommen gefühlt. Insgesamt war es also nicht nur ein Trip, sondern eine lehrreiche Erfahrung, die mir neue Perspektiven eröffnet hat. Ich bin dankbar für die Menschen, die ich getroffen habe, und die Erkenntnisse, die ich gewonnen habe.

Projekte, die dich auch interessieren könnten

André verbringt seinen ESK-Freiwilligendienst in Lissabon in Portugal. Mit seinem Zwischenbericht nimmt er uns auf seine Reise mit.

weiterlesen

Niklas verbringt seinen ESK-Freiwilligendienst in Kryoneri in Griechenland. Mit seinem Zwischenbericht nimmt er uns auf seine Reise mit.

weiterlesen

Maja aus Slowenien verbringt ihren ESK-Freiwilligendienst bei der CIPRA in Schaan. Mit ihrem Zwischenbericht nimmt sie uns auf ihre Reise mit.

weiterlesen

Berk aus Antalya, Türkei, verbringt seinen ESK-Freiwilligendienst bei der Offenen Jugendarbeit Liechtenstein im Jugendcafé Camäleon in Vaduz. Mit…

weiterlesen

Daria aus Strassburg, Frankreich, verbringt ihren ESK-Freiwilligendienst von November 2022 bis Juli 2023 im aha in Vaduz. Mit ihrem Zwischenbericht…

weiterlesen

Lina verbringt neun Monate in Frankreich. Mit ihrem Erfahrungsbericht nimmt sie uns auf ihre Reise mit.

weiterlesen

Am 11. Juni 2022 fand die erste Pride in Liechtenstein statt! Der Verein FLay organisierte diesen Anlass im Rahmen eines Solidaritätsprojekts des…

weiterlesen